filmwerkstatt2019_edited.jpg

Black History in Berlin

Black History in Berlin – Ausstellungswerkstatt 2022 / Folgeprojekt

Durchführungszeitraum: 22.08. – 25.10.2022

Wann: 1 AG-Termin wöchentlich 13:30 / 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Joliba e.V. realisiert im Bündnis mit Nijinski Arts Internacional e.V. und FHXB – Museum Friedrichshain-Kreuzberg ein Projekt zur Sichtbarmachung der Partizipation Schwarzer Menschen in der Geschichte und Gegenwart Berlins.

Die Ergebnisse des Projektes sollen am 25. Oktober 2022 im Co-Lab, Görlitzer Park präsentiert werden.

Im September und Oktober verfolgen 15 Kindern und Jugendliche in den wöchentlichen Workshops per Filme machen die Spuren von Held*innen afro-kultureller Herkunft im 20. und 21. Jahrhundert in Berlin. Die Teilnehmenden lernen dabei die Geschichten des berühmten U-Bahnfahrers Martin Dibobe und der Poetin May Ayim kennen. Des Weiteren tauschen sie sich mit Schwarzen Künstler*innen aus, die heute im Bezirk und in Berlin aktiv sind.

Im Oktober haben die Teilnehmenden in einem 2-tägigen Intensiv-Kunst-Workshop Gelegenheit unter Anleitung Schwarzer Künstler*innen Textil-Kunstwerke für die Ausstellung herzustellen. (Terminauswahl: 8./9.10 oder 15./16. Oder 24./25.10.2022)

Am Montag, den 24. und Dienstag, den 25.10.2022 wird die Ausstellung aufgebaut und die Vernissage durchgeführt. Die Ergebnisse der regelmäßigen und des Kunst-Workshops werden als Stücke der Ausstellung vorgeführt.

In der Woche 07. – 11. November werden Besucher*innengruppen Führungen durch die Ausstellung ermöglicht.

Gefördert durch:

Logo_fhxb (1).jpg
csm_Deutscher-Museumsbund-Logo_ae8656b8bc.jpg